Gedenken an Arnold Fortuin

24. Jun
  • Gedenkveranstaltung

50. Todestag des Pfarrers Arnold Fortuin

Diana Bastian, Vorsitzende des Landesverbandes der Sinti und Roma Saarland mit Pfarrer Eugen Vogt von der Katholischen Pfarrgemeinde St. Johann, der der in seiner hörenswerten Predigt an Arthur Fortuin erinnerte, der sich als Kaplan an der Kirche St. Michael für Sinti und Roma engagierte. Bild: fhofmann

Foto von links nach rechts: Nach dem Erinnerungsgottesdienst an Sinti-Pfarrer Arthur Fortuin am 21.6 2020 in St. Michael: Birgit Grandhomme, Erinnerungsarbeiterin von europ'age, Frank-Matthias Hofmann, Sprecher LAG Erinnerungsarbeit im Saarland, Diana Bastian, Vorsitzende des Landesverbandes der Sinti und Roma im Saarland Quelle: fhofmann

Vor 50 Jahren verstarb Pfarrer Arnold Fortuin, der sich für im Nationalsozialismus verfolgte Sinti und Roma einsetzte. Aus Anlass dessen Todestages am 19. Juni 1970 würdigte ihn Pfarrer Eugen Vogt, Pfarrkirche St. Michael Saarbrücken am 21. Juni 2020 in einer Gedenkpredigt. Arnold Fortuin hatte als Kaplan in St. Michael von 1927 bis 1933 gewirkt.

 

 

Sprecher LAG Erinnerungsarbeit im Saarland