Gedenken am Volkstrauertag

17.Nov 14:00 – 19:00
  • Gedenkveranstaltung
Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.
Am Ludwigsplatz 18
Saarbrücken 66117

Gemeinsam mit vier saarländischen Schulen begehen wir in diesem Jahr den Volkstrauertag in der Ludwigskirche und versammeln uns im Anschluss auf den Spicherer Höhen zur Kranzniederlegung

Volkstrauertag im Jahre 2019. Ist ein solcher Tag noch zeitgemäß? 100 Jahre nach dem Versailler Friedensvertrag! 80 Jahre nach Beginn des 2. Weltkrieges! In beiden Weltkriegen starben 5 Millionen deutsche Soldaten, von denen 2,8 Millionen in 46 Ländern auf 833 Kriegsgräberstätten ihre letzte Ruhestätte gefunden haben. Ihre Gräber sind zu Mahnmalen des Friedens geworden.

Über 60 Millionen Tote forderte der 2. Weltkrieg. Unausweichliches Schicksal? Folge einer von übertriebenem Nationalismus und Rassenlehre geprägten Diktatur. Keine Meinungs-, Presse- und Religionsfreiheit! Aber es gab Lichtblicke, Leuchttürme. Politische Widerstandskämpfer versuchten Den Menschen die Augen zu öffnen: „Wacht endlich auf!“ Sie gingen ins KZ oder starben unter dem Fallbeil. Sie waren Märtyrer, Märtyrer für die Freiheit, die uns eine Botschaft hinterließen.

Demagogie und Ressentiments, übertriebener Nationalismus, rücksichtslose Egoismen und Bereitschaft zur Gewaltanwendung dürfen niemals wieder in Europa die Oberhand gewinnen. Das ist die bittere Lehre aus unserer Geschichte. Daran erinnern wir am Volkstrauertag, deshalb ist der Volkstrauertag noch immer so aktuell wie eh und je.

Wir laden Sie heute ganz herzlich ein. Bitte kommen Sie zu unserer

 

Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag: am 17. November 2019 um 14.00 Uhr

in der Ludwigskirche in Saarbrücken

 

Anschließend werden auf den Spicherer Höhen Kränze an den drei Ehrenmalen niedergelegt. Der Bürgermeister von Spicheren, Herr Giovanelli, lädt danach zum Ehrenwein ins Rathaus von Spicheren ein. Es stehen kostenlose Busse für die Hin- und Rückfahrt zur Verfügung.

Bringen Sie gern auch Familienmitglieder, Freunde und Bekannte mit – der Volkstrauertag geht uns alle an.

Hillen