Bilder ausblenden  Bilder einblenden  Ausdrucken  Fenster schließen

6. interregionales Workcamp an der Gedenkstätte Gestapo-Lager Neue Bremm

5. Mai 09:00 – 19:00
  • Workshop/Seminar
Landesjugendring Saar e.V.
Metzer Straße/Alstinger Weg
Saarbrücken 66117

Jugendliche aus der Großregion SaarLorLux pflegen die Gedenkstätte

DAS NÄCHSTE INTERREGIONALE WORKCAMP FINDET AM 5. MAI 2023 STATT. VON 9-13 UHR FÜR SCHULKLASSEN UND VON 15-19 UHR FÜR ALLE INTERESSIERTEN GRUPPEN UND EINZELPERSONEN AB 12 JAHREN.

Ein Mal im Jahr treffen sich junge Menschen aus der Großregion SaarLorLux, um die Gedenkstätte zu pflegen (buddeln) und sich gemeinsam mit der Geschichte des heutigen Erinnerungsortes an der deutsch-französischen Grenze auseinanderzusetzen (bilden). Mit Hörspielen, Filmen sowie in Gesprächen mit Expert*innen wird ein Eindruck davon vermittelt, was es für die Menschen bedeutete, in unserer Region von den Nationalsozialisten verfolgt zu werden. Begleitet werden die Teilnehmer*innen dabei von Jugendscouts sowie Auszubildenen des Garten- und Landschaftsbaus des ZBB Saar, die sie bei den Pflegearbeiten unterstützen und ihnen ihre Fragen rund um die Geschichte des Lagers beantworten. Ergänzt wird das Programm durch Kreativstationen unserer Kooperationspartner*innen.

Werdet Scouts!

Auch in diesem Jahr bildet der Landesjugendring Saar gemeinsam mit Mitarbeiter*innen des Fachs Geschichte der Uni Trier junge Menschen ab 16 Jahren zu Scouts aus, die die Teilnehmer*innen beim interregionalen Workcamp „Buddeln und Bilden“ begleiten und anleiten. Die Schulung besteht aus einem vorbereitenden Workshop am 28. und 29. April, einem Z(w)eitzeugengespräch am 4. Mai und einer praktischen Ausbildung beim Workcamp am 5. Mai 2023.

Dabei lernst du unter anderem:

· mehr über die Geschichte des Lagers und die damit verbundenen Einzelbiografien der Opfer und Täter.

· praktische Methoden der außerschulischen Geschichtsvermittlung an einem authentischen Erinnerungsort kennen.

· interessante Menschen aus der Großregion kennen, die sich gemeinsam für eine aktive Erinnerungskultur und gegen Rassismus und Antisemitismus einsetzen.

Wir freuen uns über eure Unterstützung und laden herzlich zur Teilnahme ein.

 

Mehr Infos zur Scout-Ausbildung und zum Workcamp findet ihr in unseren Flyern.

 Anmeldung zur Teilnahme am Workcamp oder zur Scout-Ausbildung: per Mail an denneler@landesjugenring-saar.de oder telefonisch unter +49 681 63331.

 

Die Teilnahme ist kostenlos, lediglich die Anfahrtskosten müssen selbst getragen werden.


Bilder ausblenden  Bilder einblenden  Ausdrucken  Fenster schließen