Mitglied werden in der LAG Erinnerungsarbeit im Saarland
Zur Information

Eine Mitgliedschaft in der „Landesarbeitsgemeinschaft Erinnerungsarbeit im Saarland“ können alle Akteure/Akteurinnen und Organisationen/Initiativen/Vereine/usw. beantragen, die seit mehreren Jahren kontinuierlich öffentlich wahrnehmbar bzw. didaktisch/vermittelnd im Bereich der Erinnerungsarbeit zur NS-Zeit aktiv sind.

Organisationen oder Personen können einen Gaststatus erhalten. Er berechtigt zur Teilnahme an den Mitgliederversammlungen, beinhaltet jedoch kein Stimmrecht. Voraussetzung für den Gaststatus ist das Bekenntnis zum Leitbild der Landesarbeitsgemeinschaft Erinnerungsarbeit im Saarland. Er soll Organisationen oder Personen vorbehalten sein, für die eine Vollmitgliedschaft nicht infrage kommt. Über die Aufnahme entscheidet der Sprecher*innenrat.

 Mit der Übernahme der Mitgliedschaft ist das offizielle Bekenntnis zum Leitbild der „Landesarbeitsgemeinschaft Erinnerungsarbeit im Saarland“ verbunden. Mitgliedsanträge müssen beim Sprecher*innenrat der „Landesarbeitsgemeinschaft Erinnerungsarbeit im Saarland“ eingereicht werden.

Bei Lehrkräften ist die Mitgliedschaft in der „Landesarbeitsgemeinschaft Erinnerungsarbeit im Saarland“ nicht an die Schule, sondern an die Einzelperson gebunden. Bei einem Schulwechsel muss die betroffene Lehrkraft unter Nachweis einer erfolgten Abstimmung mit ihrer neuen Schulleitung die Fortführung ihrer Mitgliedschaft in der Landesarbeitsgemeinschaft beim Sprecher*innenrat der Landesarbeitsgemeinschaft offiziell beantragen. Umgekehrt gilt für eine Schule, die eine als Mitglied der Landesarbeitsgemeinschaft gelistete Lehrkraft wegen eines Schulwechsels oder aus einem anderen Grund verliert, dass eine andere Lehrkraft dieser Schule unter Nachweis einer erfolgten Abstimmung mit der Schulleitung ihre Mitgliedschaft in der Landesarbeitsgemeinschaft offiziell beim Sprecher*innenrat der Landesarbeitsgemeinschaft beantragen muss.  Pro Schule kann nur eine Lehrkraft als Mitglied der Landesarbeitsgemeinschaft gelistet sein.

Mit der Übernahme der Mitgliedschaft ist das offizielle Bekenntnis zum Leitbild der „Landesarbeitsgemeinschaft Erinnerungsarbeit im Saarland“ verbunden.