Bilder ausblenden  Bilder einblenden  Ausdrucken  Fenster schließen

1700 Jahre jüdisches Leben an der Saar

14. Okt 2021 – 16. 2021 Dez
  • Vortrag/Diskussion
Hohenzollernstraße 60
66617 Saarbrücken

Vortragsreihe im Pingusson-Bau

Vortragsreihe „1321-2021: 700 Jahre jüdisches Leben an der Saar“               

Veranstalterin: Ministerium für Bildung und Kultur und die Christlich-Jüdische Arbeitsgemeinschaft des Saarlandes (CJAS)

 Die Vortragsreihe steht unter der Schirmherrschaft der Ministerin für Bildung und Kultur, Frau Christine Streichert-Clivot

          

Ort: Pingusson-Bau (ehem. Kultusministerium), Saarbrücken, Hohenzollernstr. 60

Zeit: donnerstags, jeweils 18:30 Uhr 

 

14.10.2021: Dr. Hans-Christian Herrmann:

Ihrer Zeit voraus: Jüdische Kaufmannschaft, Handel und Gewerbe an der Saar vom Ende des 19. Jahrhunderts bis 1935      

      

21.10.2021: Prof. Herbert Jochum:

Dr. Friedrich Schlomo Rülf 1896-1976): Rabbiner-Lehrer-Brückenbauer

 

04.11.2021: Dr. Peter Wettmann-Jungblut:

Das Schicksal jüdischer Rechtsanwälte im Saarland 1933-1945

 

11.11.2021: Dr. Friedrich Spangemacher:

Jüdische Komponisten an der Saar

 

25.11.2021: Dr. Ralph Schock:

Jüdische Schriftsteller an der Saar

 

09.12.2021: Dr. Gisela Tascher:

Das Schicksal jüdischer Ärzte im Saarland 1933-1945

 

16.12.2021: Anne Gemeinhardt M.A.:

Der saarländische Sonderweg. Der Wiederaufbau jüdischen Lebens im Saarland 1947-1955

 


Bilder ausblenden  Bilder einblenden  Ausdrucken  Fenster schließen