Bilder ausblenden  Bilder einblenden  Ausdrucken  Fenster schließen

Zu Gast in Saarbrücken

13. Mai 2022
  • Kulturveranstaltung

Ausstellung „Der Moorsoldaten-Zyklus“ von Adolf Bender in der VHS Saarbrücken

Ausstellung „Der Moorsoldaten-Zyklus“ von Adolf Bender in der VHS Saarbrücken

Die vhs Regionalverband Saarbrücken lädt zur Ausstellung "Der Moorsoldaten-Zyklus" des Malers Adolf Bender ins Alte Rathaus am Schlossplatz in Saarbrücken ein.

Der 1903 in Mainz geborene Maler Adolf Bender war während der NS-Zeit als politischer Häftling drei Jahre lang in verschiedenen Konzentrationslagern inhaftiert. Nach dem Krieg erzählte er saarlandweit als Zeitzeuge Schulklassen und Jugendgruppen von seinen Erlebnissen. Außerdem schuf er den „Moorsoldaten-Zyklus“, in dem er sich künstlerisch mit seinen Erfahrungen auseinandersetzte.

In Kooperation mit dem Adolf-Bender-Zentrum ist ein vielseitiges Begleitprogramm entstanden, das auf die Arbeit des Künstlers und aktuellen Fragestellungen zu Antisemitismus, Rechtsextremismus und Feminismus eingeht. Auf Nachfrage bietet die vhs Regionalverband Saarbrücken auch Führungen für Schulklassen an.

 

Weitere Infos bei marie.erbelding(at)rvsbr.de, 0681-506-4347.

Die Ausstellung kann bis zum 13.05.2022 zu den Kurszeiten der vhs Regionalverband besucht werden: montags bis freitags von 07:00-21:00 Uhr, samstags von 09:00-15:00 Uhr.

 

Die Ausstellung ist im Besitz des Adolf-Bender-Zentrum St. Wendel. Sie von Schulen, Vereinen und öffentlichen Institutionen ausgeliehen werden. www.adolf-bender.de

Hofmann, LAG Erinnerungsarbeit im Saarland

Bilder ausblenden  Bilder einblenden  Ausdrucken  Fenster schließen