Bilder ausblenden  Bilder einblenden  Ausdrucken  Fenster schließen

Jüdisches Leben auf dem Land - "Wege der Erinnerung" in der Gemeinde Nohfelden


An mehreren Stationen, verteilt auf die vier Dörfer Türkismühle, Gonnesweiler, Sötern und Bosen, erhält man über Stelen mit Erinnerungstafeln Einblicke in das Leben der ehemaligen jüdischen Landgemeinde in der Gemeinde Nohfelden. Thematisiert werden die Geschichte der jüdischen Gemeinde von der Zeit der ersten Ansiedlungen im 17. Jahrhundert bis zur endgültigen Vernichtung des jüdischen Lebens während der Zeit des Nationalsozialismus sowie die Spuren und Reste der jüdischen Kultur, die man heute noch in Sötern, Gonnesweiler und Bosen finden kann. Außerdem wird über das Schicksal der jüdischen Dorfbewohner berichtet und somit für das Schicksal der ehemaligen jüdischen Nachbarn sensibilisiert. Die Erinnerungsorte können jederzeit von interessierten Einzelpersonen oder Gruppen „erwandert“ oder „erradelt“ werden. Als Startpunkt für einen Wandertag eignet sich die Dauerausstellung zur jüdischen Geschichte in der Gemeinschaftsschule Nohfelden-Türkismühle (die Schule bittet um Voranmeldung; evtl. kann vor Ort eine Einführung in die Thematik angeboten werden). Alternativ können die Ausstellungstafeln auch über die Homepage der Stolperstein AG (www.juedischeslebennohfelden.wordpress.com) eingesehen werden. An einem Vormittag ist jeweils ein Ort (Gonnesweiler, Sötern oder Bosen) zu Fuß erreichbar. Mit dem Fahrrad können an einem Vormittag auch alle 8 Erinnerungstafeln in den drei Orten besucht werden. Die Angebote richten sich an Schulklassen aller Schulformen ab Klassenstufe 5. Über die Gemeinschaftsschule können Arbeitsmaterialien zur Verfügung gestellt werden. Außerdem sind Materialien über die Homepage der Stolperstein-AG (s. o.) ab November 2019 abrufbar. Die Angebote sind kostenlos.Menschen mit Beeinträchtigungen können Informationen zur Thematik über eine Audiospur sowie einer Version in Leichter Sprache über die Homepage der AG erhalten.

Zielgruppen

  • Kinder (bis 13 Jahre)
  • Jugendliche (14 - 17 Jahre)
  • Junge Erwachsene (18-27 Jahre)
  • Erwachsene
  • Lehrer_innen
  • Akteur_innen Erinnerungsarbeit

Gemeinschaftsschule Nohfelden-Türkismühle

Die Stolperstein AG der Schule erinnert an das Leben der ehemaligen jüdischen Landgemeinde in der Gemeinde Nohfelden mit multimedialen und inklusiven Materialien.


Anschrift

    Trierer Str. 23
    66625 Nohfelden


Angebotsformen

  •  Weitere Formate
  •  Ausstellungen
  •  Führungen
  •  Drucksachen (Broschüren, Bücher, Zeitschriften etc.)
  •  Digitale Medien (Filme, Audios, Apps etc.)


 Erinnerungsarbeit   Erwachsenenbildung   Schulische Bildung   Jugendarbeit 

redaktionell verantwortlich: Friedrich (jfriedrich)


« Zurück

Bilder ausblenden  Bilder einblenden  Ausdrucken  Fenster schließen