Bilder ausblenden  Bilder einblenden  Ausdrucken  Fenster schließen

Ge(h)denken - Ein Gedenkstättenseminar

Das ehemalige Konzentrationslager Natzweiler-Struthof sowie der Besuch der heutigen Gedenstätte stehen im Mittelpunkt des Seminars. Es handelt sich um eine dreitägige Veranstaltung, die mit einem Vorbereitungstag beginnt. Im Anschluss findet die Gedenkstättenfahrt und ein Nachbereitungstag statt. Der Vorbereitungstag stellt Fragen nach der Verfolgungsgeschichte verschiedener Opfergruppen und versucht mittels Berichten von Zeitzeug_innen eine biographische Annäherung an den Holocaust zu schaffen, Zudem wird das Konzentrationslager Natzweiler. Struthof vorgestellt sowie seine Bedeutung in dem nationalsozialistischen Lagersystem thematisiert, Der Besuch der Gedenkstätte besteht aus einem geführten Rundgang und optional dem Besuch der dortigen Museen. Der Nachbereitungstag bietet Raum zur Auswertung der Gedenkstättenfahrt und dem Austausch der Eindrücke, Gedanken und Emotionen der Teilnehmenden. Darüber hinaus möchte er einen Transfer in die Gegenwart leisten, Dabei spielt die Reflexion des eigenen Erinnerns eine große Rolle. Zudem werden gegenwärtige Fomen von menschenverachtendem Denken und Ideologieelementen thematisiert. Zuletzt werden mit den Teilnehmenden Handlungsmöglichkeiten und Strategien gegen dieses Denken und Handeln erarbeitet. Das Seminar ist sowohl in Gänze, als auch nur als Tagesfahrt buchbar. Das Angebot ist eine Kooperation mit der DGB Jugend Rheinland-Pfalz/ Saarland und Bildungswerk Arbeit und Leben Saar. Das Seminar wird von freiwillig Engagierten und hierzu ausgebildeten jungen Erwachsenen der drei Kooperationspartner_innen durchgeführt.

Zielgruppen

  • Jugendliche (14 - 17 Jahre)
  • Junge Erwachsene (18-27 Jahre)
  • Erwachsene
  • Lehrer_innen
  • Pädagogische Fachkräfte

Netzwerk für Demokratie und Courage Saar e. V.

Das Netzwerk für Demokratie und Courage ist ein bundesweites Netzwerk, das von jungen Leuten getragen wird und sich für Demokratieförderung und gegen menschenverachtendes Denken engagiert. Im Saarland ist es seit 2002 aktiv.Das Hauptaufgabenfeld des NDC ist die Ausbildung von jungen Menschen als Multiplikator_innen und die Durchführung von Projekttagen, Seminaren und Fortbildungen an Schulen, Berufsschulen, Bildungseinrichtungen sowie für viele andere Gruppen. Darüber hinaus führt das NDC Saar in Kooperation mit der DGB Jugend Rheinland-Pfalz/ Saarland und Bildungswerk Arbeit und Leben Saarland Rundgänge sowie Gedenkstättenseminare im ehemaligen Konzentrationslager Natzweiler- Struthof durch. Sowohl die Rundgänge als auch die Seminare werden von ehrenamtlichen, hierfür ausgebildeteten Multiplikator_innen durchgeführt. Das Angebot richtet sich an weiterführende Schulen ab der 9.Klasse, Ausbildungsbetriebe sowie weitere interessierte Gruppen.


Anschrift

    Fritz-Dobisch-Straße 5
    66111 Saarbrücken


Angebotsformen

  •  Seminare/Workshops
  •  Ausstellungen
  •  Führungen


 Erinnerungsarbeit   Erwachsenenbildung   Jugendarbeit 

redaktionell verantwortlich: Wendorff (hwendorff)


« Zurück

Bilder ausblenden  Bilder einblenden  Ausdrucken  Fenster schließen