Bilder ausblenden  Bilder einblenden  Ausdrucken  Fenster schließen

Damit kein Gras drüber wächst (Film)

Unter diesem Motto fand im April 2004 auf der Gedenkstätte „Gestapo-Lager Neue Bremm“ in Saarbrücken an zwei Wochenenden ein Workcamp statt an dem insgesamt 160 Jugendliche teilnahmen. Es ist der erfolgreiche Abschluss jahrzehntelanger Bemühungen u.a. auch des Landesjugendrings Saar, die Gedenkstätte wieder ins Bewusstsein der Bevölkerung zu rücken. Die Umgestaltung der Gedenkstätte erfolgte durch die Initiative Neue Bremm. Der Beitrag des Landesjugendrings und der Jugendlichen bestand in umfangreichen Arbeiten zur Sichtbarmachung von Barackenstandorten. Bei dem Workcamp wurde jedoch nicht nur „gebuddelt“, sondern auch gebildet.HistorikerInnen und Zeitzeugen berichteten den jungen Menschen vom Lager, den Opfern und den Tätern.Der Film dokumentiert erstmals ausführlich Aussagen von Zeitzeugen, die ihre Erlebnisse im Lager schildern. Ergänzt wurden diese Berichte durch Erläuterungen zum Gestapo-Lager. Gezeigt werden die Arbeiten beim Workcamp und auch die Jugendlichen kommen selbst zu Wort.

Zielgruppen

  • Jugendliche (14 - 17 Jahre)
  • Junge Erwachsene (18-27 Jahre)
  • Lehrer_innen
  • Pädagogische Fachkräfte

Landesjugendring Saar e.V.

Der Landesjugendring Saar e.V. ist die Arbeitsgemeinschaft von 28 Kinder- und Jugendverbänden im Saarland. Er ist anerkannter Träger der Jugendhilfe im Saarland und gemeinnützig. Die Mitgliedsverbände sind konfessionell, gewerkschaftlich, sozial, ökologisch oder musisch-kulturell orientiert. Aufgabe des Landesjugendrings ist es u.a., die gemeinsamen Interessen der Kinder- und Jugendverbände und ihrer Mitglieder in Politik und Gesellschaft zu vertreten und öffentlich zu machen. Dies betrifft Fragen der Kinder- und Jugendarbeit, aber auch quer durch alle Lebensbereiche die Interessen von Kindern und Jugendlichen. Der Landesjugendring Saar ist zudem Träger des Jugendserver-Saar (www.jugendserver-saar.de), dem Internet-Portal für Jugendliche und die Jugendhilfe im Saarland. Hinzu kommen Projekte zur Stärkung von Migranten-Jugrendgruppierungen die Junge Biosphäre. Ein weiteres Angebot ist der Kulturring der Jugend, mit dem junge Menschen im Saarland günstig Theaterabonnements erwerben können.


Anschrift

    Stengelstraße 8
    66117 Saarbrücken


Angebotsformen

  •  Seminare/Workshops
  •  Digitale Medien (Filme, Audios, Apps etc.)


 Erinnerungsarbeit   Jugendarbeit 

redaktionell verantwortlich: Vogel (gvogel)


« Zurück

Bilder ausblenden  Bilder einblenden  Ausdrucken  Fenster schließen