Ausleihbare Ausstellung: Jüdisches Leben in der Gemeinde Nohfelden

Im Schuljahr 2014/2015 hat die Stolperstein AG der Gemeinschaftsschule Nohfelden-Türkismühle in Zusammenarbeit mit dem Adolf-Bender-Zentrum e. V. eine Ausstellung zur jüdischen Geschichte der Gemeinde Nohfelden erstellt.

Die 7 Ausstellungstafeln thematisieren neben der Geschichte der jüdischen Gemeinde von der Zeit der ersten Ansiedlungen im 17. Jahrhundert bis zur endgültigen Vernichtung des jüdischen Lebens während der Zeit des Nationalsozialismus auch die jüdischen Spuren, die man heute noch in Sötern, Gonnesweiler und Bosen finden kann. Angesprochen werden dabei die jüdischen Friedhöfe in Gonnesweiler und Sötern, die Synagogen in Sötern und Bosen, die Mikwen in den drei Dörfern sowie die jüdischen Schulen in Bosen und Sötern. Außerdem widmet sich eine Tafel den Einzelschicksalen der vier Familien, für die bereits Stolpersteine in den Dörfern verlegt worden sind. Eine weitere Tafel nennt namentlich alle derzeit bekannten 137 jüdischen Opfer des Naziregimes aus der Gemeinde Nohfelden.

Die Ausstellung hängt dauerhaft in Schulgebäude der Gemeinschaftsschule Nohfelden und kann außerdem als mobile Wanderausstellung ausgeliehen werden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Stolperstein AG: www.juedischeslebennohfelden.wordpress.com

 

Zielgruppen

  • Jugendliche (14 - 17 Jahre)
  • Junge Erwachsene (18-27 Jahre)
  • Erwachsene
  • Lehrer_innen
  • Akteur_innen Erinnerungsarbeit

Gemeinschaftsschule Nohfelden-Türkismühle

Die Stolperstein AG der Schule erinnert an das Leben der ehemaligen jüdischen Landgemeinde in der Gemeinde Nohfelden mit multimedialen und inklusiven Materialien.


Anschrift

    Trierer Str. 23
    66625 Nohfelden


Angebotsformen

  •  Weitere Formate
  •  Ausstellungen
  •  Führungen
  •  Drucksachen (Broschüren, Bücher, Zeitschriften etc.)
  •  Digitale Medien (Filme, Audios, Apps etc.)


 Erinnerungsarbeit   Erwachsenenbildung   Schulische Bildung   Jugendarbeit 

redaktionell verantwortlich: Friedrich (jfriedrich)


« Zurück